Energietechnik Elektromobilität

Was wir reinstecken kommt auch wieder raus

Nur wer über die beste Wickeltechnik verfügt, kann das Kupfer dicht genug "packen" um leicht und auf kleinen Bauraum höchstes leisten zu können. Dies ist für effiziente Fahrzeugantriebe genauso wichtig wie für die Nutzung unserer bürstenlosen Antriebe als Generator. Nachfolgend ein kleiner Ausschnitt aus unseren Anwendungen:

Kleinstkraftwerk - Generator - Wenn jedes Watt zählt

Kleinstkraftwerk - Generator - Wenn jedes Watt zählt

Unser bürstenloser Antrieb kann ebenso gut als Generator eingesetzt werden. Für kleine Windkraftwerke kann dazu die Achse des Windrades direkt auf die Generatornabe montiert werden. Eine schwingende Aufhängung sorgt für hohe Belastbarkeit bei minimalem Ausfallrisiko. Durch den Wegfall des Getriebes leistet der Generator schon bei kleinen Windgeschwindigkeiten seinen Beitrag, denn Umdrehungszahlen von 300 U/min reichen schon, dass Strom fliesst. Da schaut mehr Energie raus.

Der ideale Antrieb hierfür ist unser:

Fahrzeugantrieb - Bewegung begeistert

Fahrzeugantrieb - Bewegung begeistert

Mit 110 km/h Spitze und einer Reichweite von 100 km ist der 3 rädrige Tilter eine geniale Lösung für den urbanen Verkehr in Grossstädten wie Paris oder London. Seine beiden Hinterräder werden hierbei von zwei 7.5 kW starken bürstenlosen Radnabenantrieben beschleunigt. Das ist Mobilität die Spass macht und begeistert.

Für solche e-Fahrzeuge bauen wir Ihnen gerne folgende Antriebe:

Omnidirektionelle Fahrzeuge - Auch scharfe Ecken kümmern uns nicht

Omnidirektionelle Fahrzeuge - Auch scharfe Ecken kümmern uns nicht

Wie oft schon sind Sie an engen Kurven und Ecken mit dem Palettheber gescheitert? Wie häufig mussten Sie schon die Palette von längs auf quer oder umgekehrt drehen? Genau hier kommen unsere Antriebe in Kombination mit patentierter Rollentechnik zum Einsatz. So erreichen wir ein omnidirektionales Fahrgestell. Diese Fahreinheiten können für eine Vielzahl von Fahrzeugen die Grundlage bilden. Darauf wurden bereits e-Rollstühle genauso wie Logistikfahrzeuge aufgebaut.

Folgender Antrieb verleiht hier Kraft: